15.10.2020 Kampagne „Leben Retten ist kein Verbrechen“

LEBEN RETTEN IST KEIN VERBRECHEN. SETZ DICH EIN!

Klicke auf den Link zur Kampagne: „Leben Retten ist kein Verbrechen“

Anstatt Menschen in Not zu helfen, schottet sich Europa immer mehr ab. Kinder, Frauen und Männer stranden an den Grenzen Europas oder ertrinken auf dem Weg dorthin. Es wird immer schwieriger für geflüchtete Menschen Schutz zu finden. Doch wer sich für die Rechte von Flüchtlingen und Migrant_innen einsetzt, gerät schnell ins Fadenkreuz von Ermittler_innen.

Die ehrenamtliche Besatzung der Iuventa hat im Mittelmeer mehr als 14.000 Menschen vor dem Ertrinken gerettet. Gegen 10 ehemalige Besatzungsmitglieder wird inzwischen ermittelt und ihnen drohen hohe Strafen. Stell dich an die Seite der Iuventa Crew und vieler anderer mutiger Menschen, die sich an den Grenzen Europas für die Rechte von Schutzsuchenden einsetzen!

Menschen dürfen nicht bestraft werden, weil sie geflüchteten Menschen geholfen haben. Jedes Leben muss gerettet werden, egal wo.

TV-Spots zur Kampagne:
Spot 1
Spot 2

Weiterlesen

08.12.2020 SCHREIB FÜR FREIHEIT: DER AMNESTY-BRIEFMARATHON 2020

Bis zum 23.12. kannst du dich hier für Menschen in Not und Gefahr in 10 Ländern einsetzen!

Wie? Schreibe E-Mails an Regierungen gemeinsam mit Tausenden anderen Menschen auf der ganzen Welt: Eine einzelne Mail kann ungelesen im Spam-Ordner landen, aber Tausende Nachrichten, die die Einhaltung der Menschenrechte fordern, lassen sich nicht ignorieren!

Unter dem folgenden Link kannst du beim Briefmarathon online mitmachen:
http://www.briefmarathon.de

Unter dem folgenden Link findest du eine Videobotschaft vom Generalsekretär von Amnesty International Deutschland:
Markus N. Beeko zum Tag der Menschenrechte 2020 Briefmarathon

Wer ist Markus N. Beeko?
https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_N._Beeko

 

Weiterlesen

12.12.2020 Mahnwache „Internationaler Tag der Menschenrechte“

v. l. n. r. Kurt, Willi, Claudia, Edgar, Barbara. Foto: Alois

Am Samstag, den 12.12.2020 gab es von 10:00 bis 11:00 am Brunnen des oberen Marktplatzes in Schwandorf eine Mahnwache von Amnesty International Schwandorf zu Thema „Internationaler Tag der Menschenrechte“ (10.12.2020).

Thema war auch der diesjährige weltweite Briefmarathon von Amnesty International für politische Gefangene.

Unter dem folgenden Link kannst du noch beim Briefmarathon online mitmachen:
http://www.briefmarathon.de

Zu der Mahnwache gab es einen Aufruf in der Onlineausgabe Onetz des Neuen Tages:
Mahnwache für Menschenrechte

Weiterlesen

19.11.2020 Pressemitteilung „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Landrat Thomas Ebeling und Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster ziehen vor dem Landratsamt die Fahne zum Internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November auf.

Der Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ findet auch in diesem Jahr am 25. November statt. Allerdings gibt es in diesem Jahr keine öffentliche Veranstaltung. Da sich in der Pandemiekriese die Problematik „Gewalt gegen Frauen und Mädchen“ leider eher verschärft hat, werden die einzelnen Aspekte in einer Presseerklärung und einem Video von den Kooperationspartnern beleuchtet.

Siehe dazu die weiterführende Links zum Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“:

Weiterlesen

23.03.2020 Was tun in Zeiten des Corona Virus?

Durch Covid-19 ist auch die Arbeit von Amnesty International Schwandorf betroffen.

Wie sich die Menschenrechtssituation in Zeiten des Coronavirus verändert kannst du unter dem Link: MENSCHENRECHTE UND COVID-19 lesen.

Wann wieder unsere Unterschriftenaktionen stattfinden ist jetzt noch nicht sicher. Wenn du dich aber trotzdem für Menschenrechte einsetzen willst dann klicke  hier auf URGENT ACTIONS um an Online-Kampanien von Amnesty International Deutschland teilzunehmen.

Auch benötigt Amnesty International Deutschland gerade jetzt verstärkt Spenden: Wenn du spenden willst klicke hier auf SPENDEN.

Ansonsten verweisen wir dich auf unsere Seite MITMACHEN. Vielleicht findest du dort weitere Anregungen wie du dich jetzt in Zeiten der Krise engagieren kannst.

Vielen Dank!
Weiterlesen

08.03.2020 Internationaler Frauentag in der Brauereiwirtschaft in Fronberg

Am Sonntag, den 08.03.2020 fand in der Brauereiwirtschaft in Fronberg wieder der Internationale Frauentag statt.

10 Kooperationspartner (DGB-Frauen, Gleichstellungsstelle, Arbeitsagentur, KAB, kda, B`90/GRÜNE, CSU-Kreistagsfraktion, Freie Wähler, SPD, ÖDP) zeichneten auch dieses Jahr wieder verantwortlich für die Aktion.

Dorothea Seitz-Dobler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt ging in ihrem Kurzvortrag auf die Frage „Frauen in der Arbeitswelt – Wo bleibt die Geschlechtergerechtigkeit?“ ein.

Den kulturellen Teil des Abends bestritt Alexandra Stiglmeier mit ihrem Programm „Stubenrein“.

Weiterlesen

09.01.2020 Eröffnungsfeier Fotoausstellung in Pfreimd

Am Donnerstag, den 09.01.2020 gab es um 19:00 eine Eröffnungsfeier für die Fotoausstellung von Amnesty International im Museum im Schloß in Pfreimd. Öffnungszeiten: Freitag, 10.01.2020 16:00 – 18:00 Uhr Sonntag, 12.01.2020 14:00 – 17:00 Uhr Freitag, 17.01.2020 16:00 – 18:00 Uhr Sonntag, 19.01.2020 14:00 – 17:00 Uhr Im Rahmen der Fotoausstellung sammelt Amnesty International auch Weiterlesen