Arbeitsgruppentreffen Amnesty International Schwandorf

 

Die Arbeitsgruppe Amnesty International trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat um 18:15 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Schwandorf.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Gäste sind uns herzlich willkommen!

Bitte kontaktieren sie wegen dem Zugang zum Gebäude unsere Gruppensprecherin Barbara Beck unter der Telefonnummer (0 94 71) 92 67.

WICHTIG! Aufgrund der Corana-Pandemie gelten bei unseren Treffen die 3G-Regeln!

Über unser Hygienekonzept werden sie vor Ort informiert!

Weiterlesen

24.07.2021 Infostand 60 Jahre Amnesty International

Foto Kurt: v. l. n. r. Willi, Edgar, Alois, Christof, Barbara

Anlässlich des Jubiläums 60 Jahre Amnesty International veranstaltete die Ortsgruppe Amnesty Schwandorf einen Infostand auf dem Schwandorfer Marktplatz.

Wir sammelten aus diesem Anlass wieder Unterschriften für Persönlichkeiten die Aufgrund ihres Einsatzes für Menschenrechte verfolgt werden:

Allen voran für unseren Langzeitfall Ilham Tohti und außerdem für Nasrin Sotoudeh.

Weitere Informationen zu der bayernweiten Aktion findest du unter dem Link: Bayernweite Aktion 2021.

Weiterlesen

Herzlich Willkommen! 25 Jahre Amnesty Schwandorf

Amnesty Schwandorf feiert am 26.04.2021 sein 25. Jubiläum!

Der neue Tag und die Mittelbayerische Zeitung nehmen unser Jubiläum zum Anlass um über unsere Aktivitäten und Geschichte zu berichten.

Allen unseren Unterstützern ein herzliches Dankeschön!

Siehe dazu den kostenpflichtigen Link der Onlineausgabe des neuen Tages:
Mit Briefen gegen weltweites Unrecht: Amnesty Schwandorf besteht seit 25 Jahren

Siehe dazu den kostenpflichtigen Link der Onlineausgabe der Mittelbayerischen Zeitung:
Friedlich, aber unbeirrbar Weiterlesen

Was tun in Zeiten des Corona Virus?

Durch Covid-19 ist auch die Arbeit von Amnesty International Schwandorf betroffen.

Unsere Arbeitsgruppentreffen finden deshalb momentan nur online statt! So das du unsere Gruppe nicht besuchen kannst!

Wie sich die Menschenrechtssituation in Zeiten des Coronavirus verändert kannst du unter dem Link: MENSCHENRECHTE UND COVID-19 lesen.

Wann wieder unsere Unterschriftenaktionen stattfinden ist jetzt noch nicht sicher. Wenn du dich aber trotzdem für Menschenrechte einsetzen willst dann klicke  hier auf URGENT ACTIONS um an Online-Kampanien von Amnesty International Deutschland teilzunehmen.

Auch benötigt Amnesty International Deutschland gerade jetzt verstärkt Spenden: Wenn du spenden willst klicke hier auf SPENDEN.

Ansonsten verweisen wir dich auf unsere Seite MITMACHEN. Vielleicht findest du dort weitere Anregungen wie du dich jetzt in Zeiten der Krise engagieren kannst.

Vielen Dank!
Weiterlesen

01.05.2021 Maikundgebungen

In diesem Jahr findet aufgrund der Coronakriese keine Maikundgebungen in Pfreimd und in Teublitz statt.

Aus diesem Grund veranstaltet Amnesty International Schwandorf in diesen Jahr nur eine Online-Unterschriftenaktion mit Appellbriefen.

Wenn du an dieser Aktion teilnehmen willst, gehe bitte folgendermaßen vor:

  1. Öffne die folgenden Links:
    Appellbrief_CHINA Li Qiaochu
    Appellbrief_MEXICO Jorge Pérez Ortega
    Appellbrief_IRAN Mehran Raoof
  2. Drucke die jeweilige PDF-Dateien aus.
  3. Lies dir die Appellbriefe durch.
  4. Fülle die Appellbriefe mit Adresse, Datum, Unterschrift usw. aus.
  5. Adressiere jeweils einen passenden Umschlag mit der jeweiligen Adresse des Empfängers.
  6. Gib deine Appellbriefe jeweils in den entsprechenden ausreichend frankierten Umschlag.
  7. Verschicke deine Appellbriefe mit der Post.

Vielen Dank für deine freundliche Unterstützung!

Weiterlesen

08.03.2021 Internationaler Frauentag

In diesem Jahr findet aufgrund der Coronakriese keine Veranstaltung in der Brauereiwirtschaft in Fronberg zum Internationalen Frauentag statt.

Aus diesem Grund veranstaltet Amnesty International Schwandorf in diesen Jahr nur eine Online-Unterschriftenaktion mit Appellbriefen.

Wenn du an dieser Aktion teilnehmen willst, gehe bitte folgendermaßen vor:

  1. Öffne die folgenden Links:
    Appellbrief_Nasrin_Sotoudeh_ab_08-2020
    Appellbrief_Daemi_Ebrahimi_Sadeghi_ab_08-2020
    Appellbrief_ARYANI_und_ARABSHAHI_ab_02-2021
  2. Drucke die jeweilige PDF-Dateien aus.
  3. Lies dir die Appellbriefe durch.
  4. Fülle die Appellbriefe mit Adresse, Datum, Unterschrift usw. aus.
  5. Adressiere jeweils einen passenden Umschlag mit der jeweiligen Adresse des Empfängers.
  6. Gib deine Appellbriefe jeweils in den entsprechenden ausreichend frankierten Umschlag.
  7. Verschicke deine Appellbriefe mit der Post.

Vielen Dank für deine freundliche Unterstützung!

Weiterlesen

08.12.2020 SCHREIB FÜR FREIHEIT: DER AMNESTY-BRIEFMARATHON 2020

Bis zum 23.12. kannst du dich hier für Menschen in Not und Gefahr in 10 Ländern einsetzen!

Wie? Schreibe E-Mails an Regierungen gemeinsam mit Tausenden anderen Menschen auf der ganzen Welt: Eine einzelne Mail kann ungelesen im Spam-Ordner landen, aber Tausende Nachrichten, die die Einhaltung der Menschenrechte fordern, lassen sich nicht ignorieren!

Unter dem folgenden Link kannst du beim Briefmarathon online mitmachen:
http://www.briefmarathon.de

Unter dem folgenden Link findest du eine Videobotschaft vom Generalsekretär von Amnesty International Deutschland:
Markus N. Beeko zum Tag der Menschenrechte 2020 Briefmarathon

Wer ist Markus N. Beeko?
https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_N._Beeko

 

Weiterlesen

12.12.2020 Mahnwache „Internationaler Tag der Menschenrechte“

v. l. n. r. Kurt, Willi, Claudia, Edgar, Barbara. Foto: Alois

Am Samstag, den 12.12.2020 gab es von 10:00 bis 11:00 am Brunnen des oberen Marktplatzes in Schwandorf eine Mahnwache von Amnesty International Schwandorf zu Thema „Internationaler Tag der Menschenrechte“ (10.12.2020).

Thema war auch der diesjährige weltweite Briefmarathon von Amnesty International für politische Gefangene.

Unter dem folgenden Link kannst du noch beim Briefmarathon online mitmachen:
http://www.briefmarathon.de

Zu der Mahnwache gab es einen Aufruf in der Onlineausgabe Onetz des Neuen Tages:
Mahnwache für Menschenrechte

Weiterlesen

19.11.2020 Pressemitteilung „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Landrat Thomas Ebeling und Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster ziehen vor dem Landratsamt die Fahne zum Internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November auf.

Der Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ findet auch in diesem Jahr am 25. November statt. Allerdings gibt es in diesem Jahr keine öffentliche Veranstaltung. Da sich in der Pandemiekriese die Problematik „Gewalt gegen Frauen und Mädchen“ leider eher verschärft hat, werden die einzelnen Aspekte in einer Presseerklärung und einem Video von den Kooperationspartnern beleuchtet.

Siehe dazu die weiterführende Links zum Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“:

Weiterlesen